13. AOK-Firmenlauf Rheine - 31. August 2018 - 19.15 Uhr - Borneplatz

17. September 2012


Quelle: herein.tv


Firmenlauf: Mit Regencape und Laufschuh >>> Für Videobeitrag klicken






14. September 2012


Quelle: Münsterländische Volkszeitung


Rekordbeteiligung beim Firmenlauf: Mehr als 1200 Teilnehmer

Keine Spur vom verflixten siebten Jahr

Rheine - Das verflixte siebte Jahr – für den AOK-Firmenlauf gilt das offensichtlich nicht. Denn die Veranstalter meldeten nach der nunmehr siebten Auflage am Freitagabend eine Rekordbeteiligung – und das trotz des schlechten Wetters. Mehr als 1200 Läufer gingen am Borneplatz an den Start und trabten – mal schneller, mal langsamer – über die Emsstraße und das Kettelerufer in Richtung Delsen und von dort wieder zurück in die Innenstadt. Vor dem Rathaus wartete ein buntes Programm auf die Teilnehmer – inklusive dem Bierchen nach dem Sport. Für gute Stimmung sorgten Moderator Dirk Terbahl und die Band „Basic“.


Eine noch bessere Beteiligung hatte ganz offensichtlich das Wetter verhindert. Zwar hatte der Regen kurz vor dem Start aufgehört, einigen war das aber wohl zu riskant. Und so lichteten sich in vielen Firmen die Reihen der Läufer.


Wie immer, kam es beim Firmenlauf auf die Zeit nicht an – der Spaß am gemeinsamen Sporttreiben stand im Mittelpunkt.
Für die Sicherheit auf der Strecke sorgen nicht nur die Malteser, sondern außerdem 15 Streckenposten und natürlich die Polizei.


Und wessen Socken nach dem Laufen über den aufgeweichten Boden durchnässt waren – kein Problem: Die Auszubildenden der Firma „Nur Die“ hielten für jeden Läufer frische Socken bereit. Diese wurden eigens für den AOK-Firmenlauf entworfen und hergestellt.






12. September 2012


Quelle: Münsterländische Volkszeitung





01. September 2012



Quelle: Münsterländische Volkszeitung





17. Juli 2012



Quelle: www.mv-online.de


Auszubildende der Firma „Nur die“ entwickelten „Lauf-dich-fit-Socke“ für AOK-Firmenlauf am 14. September

Rheine - Bald ist es wieder so weit: Der nächste AOK-Firmenlauf startet am 14. September. Als kleines Dankeschön gibt es wieder Sportsocken für alle Teilnehmer – aber in diesem Jahr sind sie etwas ganz Besonderes: Sie sind das Ergebnis eines Azubi-Projektes der Firma „Nur die“.

Die vier Auszubildenden Marlen Austrup, Alexandra Voß, Christina Reimche und Philipp Rösen präsentieren die „Lauf-dich-fit-Socke“

Foto: MV

Für die vier Auszubildenden Marlen Austrup, Alexandra Voß, Christina Reimche und Philipp Rösen begann das Projekt im September des vergangenen Jahres, also zu Beginn des zweiten Lehrjahres. Ihre Aufgabe war es, eine Socke für den AOK-Firmenlauf 2012 zu entwickeln, wobei es außer der Stückzahl und der Höhe des Budgets keine Vorgaben gab.

Um Sponsoring-Partner zu gewinnen, sprachen die Auszubildenden auch die AOK an. Und die war sofort begeistert von dem Projekt. So entstand übrigens auch der Name „Lauf dich fit-Socke“, denn damit soll auch zum Ausdruck gebracht werden, wofür die AOK steht.

Die Entwicklung der Socke haben die Auszubildenden von der Idee bis zur abschließenden Qualitätskontrolle größtenteils selbst gesteuert.

„Aber erst einmal den Anfang zu finden war schon schwer“, erinnert sich Christina Reimche zurück. So mussten die Auszubildenden gleich zu Beginn feststellen, dass man besser erst das Produkt entwickelt, statt sich in dieser frühen Phase bereits Gedanken über den Einkauf der benötigten Materialien zu machen. „Genau deswegen haben wir es laufen lassen, haben Fehler zugelassen – denn nur aus diesen Erfahrungen lernt man“, weiß Ralph Domin, Controller bei „Nur die“ und Projektbegleiter.

Bei der Gestaltung der Socke mussten sich die Auszubildenden sehr nach dem Lieferanten richten, der zum Glück den passenden AOK-Grünton für die Laufsocken parat hatte, so dass am Design nicht mehr viel geändert werden musste. Denn für so kleine Bestellungen gibt es keine Extrawünsche. Doch gerade wegen der kleinen Stückzahl - 1200 Socken für den Firmenlauf in Rheine - ist die Socke etwas ganz Besonderes. Man kann schon von einer „Limited Edition“ sprechen – quasi eine Sportsocke mit Sammlerwert. Die „Lauf-dich-fit-Socken“ können nach dem Firmenlauf am AOK-Stand auf dem Borneplatz abgeholt werden.



Quelle: Münsterländische Volkszeitung vom 5. Juli 2012